Events

30.03.2017 // Das Leben, you know

Brennpunkt Bremerhaven-Lehe

Dokumentarfilm  der Studenten der Hochschule Bremerhaven

Wie tickt Lehe? Was macht diesen Stadtteil in Bremerhaven so besonders? Studenten der Hochschule Bremerhaven haben einen viel beachteten und inzwischen international ausgezeichneten Dokumentarfilm gedreht. Aufgrund der großen Nachfrage zeigen wir das Filmdokument noch einmal – im Herzen Lehes, in der LOSCHE, dem Leher Wasserturm.

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: 7,– €

 

AUSVERKAUFT!

Karten in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG (Hafenstrasse 140 und Obere Bürger), sowie im unter www.nordsee-zeitung.de/ticketshop 

Ort: LOSCHE

20.03.2017 // Das Leben, you know

Brennpunkt Bremerhaven-Lehe

Dokumentarfilm  der Studenten der Hochschule Bremerhaven

Wie tickt Lehe? Was macht diesen Stadtteil in Bremerhaven so besonders? Studenten der Hochschule Bremerhaven haben einen viel beachteten und inzwischen international ausgezeichneten Dokumentarfilm gedreht. Aufgrund der großen Nachfrage zeigen wir das Filmdokument noch einmal – im Herzen Lehes, in der LOSCHE, dem Leher Wasserturm.

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: 7,– €

 

Karten für den 20.3. und 30.3.2017 in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG (Hafenstrasse 140 und Obere Bürger), sowie im unter www.nordsee-zeitung.de/ticketshop 

Ort: LOSCHE

16.03.2017 // Das Leben, you know

Brennpunkt Bremerhaven-Lehe

Dokumentarfilm  der Studenten der Hochschule Bremerhaven

A u s v e r k a u f t ! Ersatztermine 20. und 30. März 2017

Wie tickt Lehe? Was macht diesen Stadtteil in Bremerhaven so besonders? Studenten der Hochschule Bremerhaven haben einen viel beachteten und inzwischen international ausgezeichneten Dokumentarfilm gedreht. Aufgrund der großen Nachfrage zeigen wir das Filmdokument noch einmal – im Herzen Lehes, in der LOSCHE, dem Leher Wasserturm.

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: 7,– €

 

Karten in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG (Hafenstrasse 140 und Obere Bürger), sowie im unter www.nordsee-zeitung.de/ticketshop 

Ort: LOSCHE

14.03.2017 // LEUTE IN DER LOSCHE

ARD-Nahost-Korrespondent im Talk

Interview   mit der gebürtigen Bremerhavener ARD-Kriegs- und Krisenreporter Björn Blasche

 

Björn Blaschke, der seit Mitte des vergangenen Jahres das ARD-Studio Kairo leitet, hat als Reporter in Kriegs- und Krisengebiet militärische Gefechte und die Not der Zivilbevölkerung erlebt. „Ich bin nicht als Kriegs- und Krisenreporter angetreten sondern als Fachjournalist“, betont Blaschke: „Nur, dass eben im Laufe der Jahre aus dem Fachgebiet mehr und mehr ein Krisengebiet wurde“. Bei „Leute in der Losche“, dem Talk-Format der NORDSEE-ZEITUNG spricht der gebürtige Bremerhavener über seine Arbeit als Korrespondent und die politische Lage im Nahen- und Mittleren Osten. 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: Spende zugunsten "Hilfe für Mitbürger"

 

Karten zu dieser Veranstaltung gibt es gegen eine Spende zugunsten der Aktion "Hilfe für Mitbürger" in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG oder unter www.nordsee-zeitung.de/Ticketshop 

01.03.2017 // THE HOURGLASS

THE HOURGLASS  

Einer der ersten VR-Kurzfilme am 1. und 6. März in der LOSCHE

 

Virtual Reality versetzt den Zuschauer mit Hilfe einer speziellen VR-Brille mitten in das Geschehen! Der Kurzfilm THE HOURGLASS wurde in 360 Grad und zusätzlich in 3D gefilmt. Die Aufnahmen setzen sich aus dem Material von zwölf Einzelkameras zusammen. Selbst der Sound ist im dreidimensionalen Raum angeordnet, sodass seine Richtung variiert und den Blick des Zuschauers immer in die entscheidende Richtung lenkt. All dies erreicht, dass sich schon nach kurzer Zeit die Illusion einstellt, das Gezeigte sei real. THE HOURGLASS ist außerdem einer der ersten Virtual Reality Filme, der anhand von Schauspielern aktiv eine Geschichte erzählt. Die NORDSEE-ZEITUNG berichtete ausführlich am 30. 01.2017.

THE HOURGLASS handelt von den beiden Freunden Cathy und Vincent, denen eine Mutprobe zum tödlichen Verhängnis wird. Wenn man jetzt doch nur die Zeit zurück drehen könnte… Übermut, Zeitschleifen und Parallelwelten sind nur ein kleiner Teil des Filmerlebnisses. Der Zuschauer ist quasi mittendrin!

Ein Virtual Reality Film ist Pionierarbeit. THE HOURGLASS ist das Ergebnis vieler hundert Stunden Arbeit, die das Team aus Filmemachern, Studenten der Hochschule Bremerhaven und Studenten der Hochschule für Künste Bremen investiert haben.

Sprache: Englisch; Altersfreigabe: 12 Jahre; Gesamtdauer: ca. 10 Minuten

Es wird vor Ort mit VR-Brillen gearbeitet

 

Beginn:

Mi. 01. März 2017, 18.30 Uhr und 20 Uhr

Mo. 06. März 2017, 18.30 Uhr

Der Eintritt: 5 €

 

Karten in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG (Hafenstraße 140 und Obere Bürger), Telefon 0471 597-455

oder unter www.nordsee-zeitung.de/ticketshop 

 

Exklusiv für NZ-Abonnenten

Mo. 06. März 2017, 20 Uhr – exklusive Veranstaltung für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG. Maximal zwei Karten kostenfrei gegen Vorlage der AboCard nur im NZ-Kundencenter  Hafenstrasse.

Mehr unter : http://www.thehourglass.de/ 

 

Ort: LOSCHE

14.02.2017 // 500 Jahre Reformation (Teil 2)

2. Teil zum Vom Thesenanschlag 1517 zum Reichstag 1521  – Eine Lesung

Mit Susanne Schwan, Dirk Böttger und Matin Kemner

 

1517 veröffentliche Martin Luther die 95 Thesen gegen den Ablasshandel, die binnen weniger Wochen zu einem der wichtigsten theologischen und politischen Gesprächsthemen wurden. In dieser Dokumentation wird Luthers Auftreten in Worms in einen Dialog aus nachprüfbaren Fakten und wörtlichen Zitaten zwischen dem Kaiser Karl V. und Luther gebracht, den es so nie gegeben hat.
Bei der ersten Lesung am 31. Januar 2017 geht es um die Veröffentlichung der 95 Thesen.

Die zweite Lesung am 14. Februar 2017 beschäftigt sich dann mit dem Reichstag zu Worms 1521.
Es lesen Susanne Schwan, Dirk Böttger und Martin Kemner

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt:  13 €

 

Karten in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG (Hafenstraße 140 und Obere Bürger), Telefon 0471 597-455

oder unter www.nordsee-zeitung.de/ticketshop 

Ort: LOSCHE

07.02.2017 // LEUTE IN DER LOSCHE

„Deichbrand 2017: Hobby oder Big Business?“

Interview   mit den DEICHBRAND-Machern

 

Zwölf Jahre ist es her, dass Daniel Schneider und Marc Engelke zusammen mit musikbegeisterten Freunden das Deichbrand-Festival in Cuxhaven aus der Taufe hoben. Seither hat sich das mit 1.000 Besuchern gestartete Festival zu einer echten Hausnummer gemausert. Bei „Leute in der Losche“ spricht Daniel Schneider mit NZ-Chefredakteur Christian Klose über die Geschichte des Musikfestivals, über neue Pläne und über die Liebe zur Heimat.

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: Spende zugunsten "Hilfe für Mitbürger"

 

Karten gegen Spende in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG (Hafenstraße 140 und Obere Bürger), Telefon 0471 597-455. Sowie unter nordsee-zeitung.de/ticketshop

Ort: LOSCHE

31.01.2017 // 500 Jahre Reformation (Teil 1)

1. Teil: Vom Thesenanschlag 1517 zum Reichstag 1521  – EIne Lesung

Mit Susanne Schwan, Dirk Böttger und Matin Kemner

 

1517 veröffentliche Martin Luther die 95 Thesen gegen den Ablasshandel, die binnen weniger Wochen zu einem der wichtigsten theologischen und politischen Gesprächsthemen wurden. In dieser Dokumentation wird Luthers Auftreten in Worms in einen Dialog aus nachprüfbaren Fakten und wörtlichen Zitaten zwischen dem Kaiser Karl V. und Luther gebracht, den es so nie gegeben hat.
Bei der ersten Lesung am 31. Januar 2017 geht es um die Veröffentlichung der 95 Thesen.

Die zweite Lesung am 14. Februar 2017 beschäftigt sich dann mit dem Reichstag zu Worms 1521.
Es lesen Susanne Schwan, Dirk Böttger und Martin Kemner

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt:  13 €

 

Karten in den Kundencentern der NORDSEE-ZEITUNG (Hafenstraße 140 und Obere Bürger), Telefon 0471 597-455

oder unter www.nordsee-zeitung.de/ticketshop 

Ort: LOSCHE